Menu
Kein Menu

Hyperscript

MaWi 1

© H. Föll

Inhaltsmatrix

Hyperscripts of AMAT:
Allgemeine Information

Index

Inhaltsmatrix - Grundsätzliches zur Struktur

Diese Matrix definiert die wesentlichen Komponenten des Hyperskripts. Sie ist gegliedert in die drei Ebenen
Basisbegriffe (basics)
Lernstoff (Hauptebene)
weiterführende Beiträge (advanced)
Die Hauptebene mit dem Lernstoff ist weiter untergliedert in 4 vertikale Stränge und die horizontalen Kapitel die sich an der Struktur eines normalen Textbuches orientieren. Die Stränge "Rückgrat 1"und "Rückgrat 2" bilden den harten Kern des Lernstoffs; die Stränge "Illustrationen" und "Übungen" helfen, den Lernstoff zu verstehen und ihn auf reale Fragen und Probleme anzuwenden.
In den Zellen der Inhaltsmatrix, die durch Ebene, Strang und Kapitelnummer eindeutig definiert sind, befinden sich die einzelnen numerierten Module oder Seiten des Hyperskripts. Diese sind gekennzeichet durch einen Kurznamen und entsprechen z.B. einem Unterkapitel in den Rückgratsträngen oder einem Einzelbild bei Illustrationen usw.
Der Strang "Rückgrat I" kann, in eigenem Interesse oder nach Maßgabe des Dozenten, ergänzt werden durch ausgewählte Unterkapitel des "Rückgrat 2".

Bedeutung der Fonts
Blau: Modul ist komplett oder fast vollständig.
Rot: Modul ist angelegt, aber noch leer oder unvollständig.
Grün: Modul enthält Spezialitäten wie JAVA Module oder Animationen.
Hellgrün: "Multiple Choice" Übungen
Violett: Modul ist fertig, aber in Englisch.
Rosa: Zusammenfassungen und Merkpunkte

Metafiles

Laufendes Sem. Inhalt Vorwort Bücher Zur Entstehung Biographien
 
Basisbegriffe Rückgrat I Rückgrat II Illustrationen Übungen Advanced

1. Einleitung

1.1 Was ist Materialwissenschaft?
  r1_1_1
Einige grundsätzliche Anmerkungen
r1_1_2
Historische Entwicklung
r1_1_3
Materialwissenschaft als Querschnittswissenschaft
r1_1_4
Merkpunkte zu 1.1

g1_1_2
Historische Entwicklung
i1_1_1
Evolution Materialien
p1_1_1
Sony
t1_1_1
Alltägl. Eigenschaften
t1_1_2
Berechneter Akku
e1_1_1
Mechanik
s1_1_1
Lösung
e1_1_2
Elektrik
s1_1_2
Lösung
e1_1_3
Historie
e1_1_4
Zeitungsfehler
a1_1_1
Elektrodenoszillation
g1_1_1
de re metallica
i1_1_1
Silikone in Mat.-Wiss.
i1_1_2
Silikone u. fröhliche
Mat.-Wiss.
l1_1_1
Allg. Bücher Matwiss
t1_1_1
Siegfrieds Schwert
t1_1_2
Psychologie und Mat.-Wiss.
1.2 Materialeigenschaften
  r1_2_1
Einteilungs- und Ordnungsprinzipien
r1_2_2
Eigenschaften und Gefüge
r1_2_3
Merkpunkte zu 1.2
  g1_2_1
Tech. Klassifikation Illu zu Klassifikation
g1_2_2
Chem. Klassifikation

i1_2_1
Mat.-Ermüdung in Zeitung
i1_2_2
Verschleiß

2. Vom Atom zum Festkörper

2.1 Quantentheorie der Atome
b2_1_1
Elementarteilchen
b2_1_2
Isotope
b2_1_3
Maßeinheiten allg.
b2_1_4
Periodensystem (mit vielen Sekundärlinks)
b2_1_5
Komplexe Zahlen
b2_1_6
Interferenz und Beugung
b2_1_7
Potential
b2_1_8
Näherungen
b2_1_13
SI Units
b2_1_14
cgs Units
l2_1_2
Lectures...
m2_1_1
Radiale Verteilungsfunktion
n2_1_1
Alte Griechen
t2_1_1
Anthropomorphismus
Yard
Anglosächsische Längen
Flächen
Flächenmaße
Lichtjahr
Astronomische Längen
Meter
Meter
r2_1_1
Ausgangspunkt
r2_1_2
Bohr u. de Broglie
r2_1_3
S.-Gleichung und H-Atom
r2_1_4
Lösg. S.-Gleichung Wasserstoff
r2_1_5
Lösg. S.-Gleichung Atome allg.
r2_1_6
Atom und Chemie
r2_1_7
Merkpunkte 2.1
  b2_1_1
Ionisationsenergien
g2_1_2
Termschema
i2_1_1
Sichtbare Wellenfunktion
n2_1_1
Cardano in der SZ
t2_1_1
Balmer Spektrum
t2_1_2
1. Hauptsatz Matwiss
t2_1_3
Faustregel
t2_1_4
S.-Gleichung
e2_1_1
Zahlenverhältnisse
s2_1_1
Lösung
e2_1_2
Bohr Modell
s2_1_2
Lösung
e2_1_5
Potentialstufe
s2_1_5
Lösung
e2_1_7
Tunneln
s2_1_7
Lösung
c2_1_1
Multiple choice
c2_1_2
Multiple choice
c2_1_3
Multiple choice
c2_1_4
Multiple choice
c2_1_5
Multiple choice
c2_1_6
Multiple choice
c2_1_7
Multiple choice
l2_1_3
Paradigms lost
l2_1_4
Bücher QT
m2_1_1
S.-Gleichg. und H-Atom
n2_1_2
Boltzmann
n2_1_3
Feynman
n2_1_4
Penrose
t2_1_1
Stolpersteine
t2_1_2
Schrödingers Katze
t2_1_3
Strahlungsgesetz
t2_1_4
Sommerfeldsche Schule
t2_1_5
Compton Effekt
t2_1_6
Komplementarität
t2_1_8
Finden - erfinden
t2_1_9
Auswahlregeln
t2_1_10
Feynman und Pauli
t2_1_11
Spin
t2_1_12
Pauli im Detail
t2_1_13
Energieminimierung?
t2_1_14
Elektronegativität
t2_1_15
Wahre Bohr Postulate
t2_1_16
Pyramidenzoll
t2_1_19
Edel
t2_1_20
Tüftler und Denker
t2_1_21
E-Modul und Felder
t2_1_22
Besetzungssystematik
Artikel "Glotz"
2.2 Bindungen
  r2_2_1
Ionenbindung
r2_2_2
Madelung./Pottopf
r2_2_3
Kovalente Bindg.
r2_2_4
Metall Bindg.
r2_2_5
Sekundär-Bindung
r2_2_6
Gemischte Bindung
r2_2_7
Merkpunkte 2.2
  a2_2_1
Hüpfendes Elektron
g2_2_1
Ionen-, Atomradien
g2_2_2
kovalente Bindg.-Bilder
g2_2_4
Maßeinheit Landtag
e2_2_1
Integral Bindg.-Energie
s2_2_1
Lösung
e2_2_3
Bindg.-Graphik
s2_2_3
Lösung
e2_2_4
Hybridisierung
s2_2_4
Lösung
c2_2_1
Multiple choice
c2_2_2
Multiple choice
c2_2_3
Multiple choice
c2_2_4
Multiple choice
c2_2_7
Multiple choice
t2_2_1
Madelungkonstante
t2_2_2
Strukturbildung
t2_2_3
Bindungspotentiale
2.3 Potentialtöpfe und Eigenschaften
 
r2_3_1
Potentialtöpfe für Atome
r2_3_2
Potentialtöpfe für Elektronen
r2_3_3
Merkpunkte 2.3
 
 
e2_3_1
Potentialtopf
s2_3_1
Lösung
c2_3_1
Multiple choice
j2_3_1
Simulation Teilchen
Simulation
Teilchen im Pottopf
2.4 Ableitung von Materialparametern aus dem Bindungspotential


r2_4_1
Ableitung des E-Moduls
r2_4_2
Ableitung des therm. Ausd.-Koeff.
r2_4_3
Ableitung der max. Bruchspannung
r2_4_4
Schwingungsfrequenz
i2_4_1
Faustformel E-Modul
e2_4_1
E-Modul
s2_4_1
Lösung
c2_4_1
Multiple choice

  Zusammenfassung Kapitel 2
r2_5_1
c2_5_1
Multiple choice
 

3. Perfekte Kristalle

3.1 Was sind Kristalle?
m3_1_1
Vektorrechnung
r3_1_1
Allgemeines
r3_1_2
Kristall = Gitter + Basis
r3_1_3
Merkpunkte 3.1

i3_1_1
Porenkristall
i3_1_2
Komplizierte Kristalle
t3_1_1
Gitterkonstanten
e3_1_1
Gitter und Basis
s3_1_1
Lösung
c3_1_1
Multiple choice
c3_1_2
Multiple choice
c3_1_3
Multiple choice
m3_1_1
Dichte Kugelpackg
m3_1_2
Ebenenabstand
t3_1_2
Wigner-Seitz-EZ
t3_1_3
Quasikristalle I
t3_1_4
Hexagonales Gitter
t3_1_5
Quasikristalle II
3.2 Richtungen und Ebenen im Gitter

r3_2_1
Definitionen und Anwendungen
r3_2_2
Merkpunkte 3.2


e3_2_1
Richtungen
s3_2_1
Lösung
e3_2_2
Ebenen
s3_2_2
Lösung
e3_2_3
Miller Indizes - Rechnen
s3_2_3
Lösung
e3_2_4
Richtungen hexagonal
s3_2_4
Lösung
c3_2_1
Multiple choice
m3_1_2
Ebenenabstand
3.3 Wichtige Gitter und Kristalle

r3_3_1
Wichtige Element Kristalle
r3_3_2
Dichteste Kugelpackung
r3_3_3
Weitere Kristalle
r3_3_4
Merkpunkte 3.3

i3_3_1
Rohdiamanten
e3_3_1
Geometrie
s3_3_1
Lösung
e3_3_2
110 Projektion
s3_3_2
Lösung
e3_3_3
111 Translation
s3_3_3
Lösung
e3_3_4
ZrO2
s3_3_4
Lösung
e3_3_5
Graphit EZ
s3_3_5
Lösung
c3_3_1
Multiple choice
c3_3_2
Multiple choice
c3_3_3
Multiple choice
c3_3_4
Multiple choice
t3_3_1
Doppelhelix
t3_3_2
SiC Morphologie
t3_3_3
Edelsteine
  Zusammenfassung Kapitel 3
r3_4_1
c3_4_1
Multiple choice
 

4. Reale Kristalle

4.1 Defekte

 
r4_1_1
Def. und Klassifikation
r4_1_2
Nulldim. Defekte
r4_1_3
Versetzungen Geo.
r4_1_4
Versetzg, u. plast. Verformg.
r4_1_5
Flächendefekte
r4_1_6
Volumendefekte
r4_1_7
Merkpunkte 4.1

a4_1_1
Diff´-mech. animiert
g4_1_1
Stufenversetzung 1
g4_1_2
Stufenvers.(persp)
i4_1_1
Wazamono
p4_1_1
HRTEM Versetzg.
p4_1_2
Versetzg.-Knäuel
p4_1_3
STM Si 111
p4_1_4
Phasengrenzen
p4_1_5
TEM Void
p4_1_6
TEM Ausscheidungen
p4_1_7
Ägypt. Goldschmiede
t4_1_1
Schmiedegeschichten
t4_1_2
Uhland
t4_1_3
Wieland
e4_1_1
Si und HRTEM
s4_1_1
Lösung
e4_1_2
Versetzungsdichte
s4_1_2
Lösung
e4_1_3
Grenzflächenenergie pro Atom
s4_1_3
Lösung
c4_1_1
Multiple choice
c4_1_2
Multiple choice
c4_1_3
Multiple choice
c4_1_4
Multiple choice
c4_1_5
Multiple choice
c4_1_6
Multiple choice
c4_1_7
Multiple choice
t4_1_1
Stahl
t4_1_2
"Sie wissen nicht.."
t4_1_3
Magische Schwerter
g4_1_1
Voidgitter
g4_2_1
Frank u. Shockley Versetzg.
g4_2_2
Defekte in Silizium
Artikel
"Marheinecke" Schwerter
4.2 Beziehungen zwischen Defekten; Gefüge

r4_2_1
Allgemeines
r4_2_2
Das Gefüge
r4_2_3
Merkpunkte 4.2


e4_2_1
Defekte in Si
s4_2_1
Lösung
c4_2_1
Multiple choice

4.3 Analytische Verfahren


r4_3_1
Defektätzen
r4_3_2
TEM



  Zusammenfassung Kapitel 4
r4_4_1
c4_4_1
Multiple choice
 

5. Thermodynamisches Gleichgewicht

5.1 Mechanisches, thermisches, chemisches und thermodynamisches Gleichgewicht
t5_1_1
Temp. + Druck
r5_1_1
Allg. Bemerkungen
r5_1_2
Mech. + Therm. GG
r5_1_3
Chem. GG
r5_1_4
Merkpunkte 5.1

 
c5_1_1
Multiple choice
c5_1_2
Multiple choice
c5_1_3
Multiple choice
c5_1_4
Multiple choice
t5_1_1
Reibung im Atomaren
5.2 Der 1. Hauptsatz der Thermodynamik

r5_2_1
1. Hauptsatz TD
r5_2_2
Merkpunkte 5.2


e5_2_1
Gleichverteilungssatz und Zahlen
s5_2_1
Lösung zu e5_2_1
c5_2_1
Multiple choice
b5_2_1
Kanonen, Blut,..
l5_2_1
Bücher TD
t5_2_1
Philosophie/2.Hauptsatz
t5_2_2
Herleitung Gleichverteilungss.
t5_2_3
Stat. Thermodynamik
t5_2_4
Freiheitsgrade Rotation
5.3 Der 2. Hauptsatz der Thermodynamik
m5_3_1
Stirlingsche Formel
m5_3_2
Exponentials and Logarithms
m5_3_3
Combinatorics

r5_3_1
Entropie, F u. G
r5_3_2
Def. Entropie, Beispiele
r5_3_3
Leerstellen
r5_3_4
Darstellung V-Konz.
r5_3_5
Merkpunkte 5.3

j5_3_2
Simulation e-Fkt.
e5_3_1
Übg. 5.3-1
Anordnungsmöglichkeiten
s5_3_1
Übg. 5.3-1
Lösung
e5_3_2
Übg. 5.3-2
Leerstellenkonz.
s5_3_2
Übg. 5.3-2
Lösung ("Defects"
e5_3_3
Übg. 5.3-3
Arrhenius
s5_3_3
Übg. 5.3-3
Lösung
c5_3_1
Multiple choice
c5_3_2
Multiple choice
c5_3_3
Multiple choice
c5_3_4
Multiple choice
c5_3_5
Multiple choice
t5_3_2
Entropie und Inf.
t5_3_3
Ausnahmekristall Si
t5_3_4
Potentiale 2
t5_3_5
Skalenschwein
t5_3_6
Entropie nach Clausius
5.4 Phasendiagramme und Phasengleichgewichte

r5_4_1
Einfache Phasendiagramme
r5_4_2
Erstarrung
r5_4_3
Eutektika
r5_4_4
Fallbeispiel
r5_4_5
Merkpunkte 5.4


e5_4_1
Übg. 5.4-1
Hebelgesetz
s5_4_1
Übg. 5.4-1
Lösung
c5_4_1
Multiple choice
t5_4_1
G und Phasendiagramme
5.4 Mehr zu Phasendiagrammen etc.
    r5_5_1
Phasendiagramme - Fortsetzung
     
  Zusammenfassung Kapitel 5
r5_6_1
c5_6_1
Multiple choice
 

6. Kinetik

6.1 Reaktionsraten
 
r6_1_1
Allgemeines
r6_1_2
Energiebarriere
r6_1_3
Merkpunkte 6.1

 t6_1_1
1. HS BWL
 
t6_1_1
Gottseidank?
t6_1_2
Bildungsenthalpie V
t6_1_3
Energie - freie Enthalpie
6.2 Diffusion
m6_2_1
Flächen- u. Vol.-dichten
r6_2_1
Atomare Diffusion
r6_2_2
Ficksche Gesetze
r6_2_3
Diff´koeff. und atomare Mechanismen
r6_2_4
Merkpunkte 6.2

t6_2_1
Zahlen zur Diffusion
e6_2_1
Übg. 6-1
Atomare Diffusion
s6_2_1
Übg. 6-1
Lösung
e6_2_2
Nachdenkübg. 6-2
Konst. Strom?
s6_2_2
Nachdenkübg. 6-2
Lösung
e6_2_3
Übung 6-3
Lösungen Diffusion
s6_2_3
Übg. 6-3: Lösung
e6_2_4
Übung 6-4
Gitterfaktoren
s6_2_4
Übg. 6-4: Lösung
t6_2_1
Adolf Fick
t6_2_2
Messung von D
6.3 Random Walk
m6_3_1
Binomialkoeffizient
r6_3_1
Random Walk
r6_3_2
Merkpunkte 6.3

g6_3_1
Würfelwege
j6_3_1
Gaußsche Glockenkurve
j6_3_2
Diffusionsmodell
e6_3_1
Übung 6-5
Fakultäten
s6_3_1
Übg. 6-5: Lösung
e6_3_2
Übung 6-6
Normierung Gauß
s6_3_2
Übg. 6-6: Lösung
e6_3_3
(frei)
s6_3_3
Übg. 6-7: Lösung
t6_3_1
Zeitmittel = Scharmittel
t6_3_2
RW, Gauß + Einstein
t6_3_3
Wahrscheinlichstes r
t6_3_4
Tabelle w und r
t6_3_5
Kurzfassung RW usw.
  Zusammenfassung Kapitel 6
r6_4_1
c6_4_1
Multiple choice
 

7. Mechanische Eigenschaften I

7.1 Normal- und -Scherspannungen
  7_1_1
Typische s-e Kurven
7_1_2
Normal- u. Scherspannung
7_1_3
Elastische Moduln
7_1_4
Verbundwerkstoff
r7_1_5
Merkpunkte 7.1

t7_1_1
s-e Realmaterial
t7_1_2
Werte E-Modul
e7_1_1
Querkontraktionszahl
s7_1_1
Lösung 7.1-1
e7_1_2
Beziehung E - K
s7_1_2
Lösung 7.1-2
e7_1_3
Schwerter biegen
s7_1_3
Lösung 7.1-3
t7 1_1
Spannungszust. allg. Ebene
t7 1_2
Beziehung E und G
t7 1_3
RM und Einschnürung
7.2 Der allgemeine Spannungszustand
  7_2_1
Der Spannungstensor
7_2_2
Def. und Sätze
r7_2_3
Merkpunkte 7.2
  t7_2_1
Scher-Normal Transformation
  m7 2_1
Vektoren und Tensoren
7.3 Der Sprödbruch
  7_3_1
Energiebetrachtung
7_3_2
Bruchkriterium
r7_3_3
Merkpunkte 7.3
  i7_3_1
Zähigkeiten
  t7 3_1
Mehr Bruch
  Zusammenfassung Kapitel 7
r7_4_1
c7_4_1
Multiple choice
 

8. Plastische Verformung von Kristallen

8.1 Plastische Verformung und Versetzungen
  8_1_1
Theoretische Fließgrenze
8_1_2
Versetzungen + plast. Verformung
r8_1_3
Merkpunkte 8.1

  e8_1_1
Anzahl Gleitsysteme
s8_1_1
Lösung 8.1-1
 
8.2 Einkristallverformung als Modell
  8_2_1
Beobachtungen
r8_2_2
Merkpunkte 8.2
  i8_2_1
<123> Bild
  t8 2_1
Duktiler Bruch
8.3 Intrinsische Fließgrenze
  8_3_1
Intrinsische Fließgrene
8_3_2
MK u. Ausschdg.-Härtung
8_3_3
Fallstudie
8_3_4
Verform.- u. KG-Härtung
8_3_5
Erholung
r8_3_6
Merkpunkte 8.3
       
8.4 Stahl
    8_4_1
Carbon Steel
8_4_2
Alloy Steel
r8_4_3
Merkpunkte 8.4
i8_4_1
Phase diagram Fe - C
i8_4_2
Kinetics phase transformation
i8_4_3
Major alloy elements
  t8 4_1
Names and Steel
t8 4_2
Hardness
t8 4_3
Major Steels
  Zusammenfassung Kapitel 8
r8_5_1
c8_5_1
Multiple choice
 

9. Amorphe Materialien

9.1 Strukturen und Strukturvielfalt
 
r9_1_1
Gläser und Polymere
r9_1_2
Struktur von Polymeren
r9_1_3
Allg. Eigenschaften
r9_1_4
Merkpunkte 9.1

i9 1_1
Monomere
 
t9 1_1
Neue Gläser
t9 1_2
Polycarbonat
9.2 Elastische und viskoelastische Eigenschaften von Polymeren
  r9_2_1
Allgemeine Bobachtungen
r9_2_2
Ersatzschaltbild E-Modul
r9_2_3
Atomare Mechanismen
r9_2_4
Gummielastizität
r9_2_6
Merkpunkte 9.2
    e9_2_1
Mechanisches Modell
s8_1_1
Lösung 9.2-1
 
9.3 Plastische Verformung und Bruch
  r9_3_1
Extreme Temperaturbereiche
r9_3_2
Streckung; Crazing
r9_3_3
Merkpunkte 9.3
       
  Zusammenfassung Kapitel 9
r9_4_1
c9_4_1
Multiple choice
 

10. Materialalterung

10.1 Allgemeine Bemerkungen
     ra_1_1
Ausgangspunkt
ra_1_2
Systematik der Alterung
ra_1_3
Alterungserscheinungen
ta_1_1
Kristallisation Gläser
ta_1_2
Glühbirne
ea_1_1
ND 10_1
sa_1_1
Lösung 10_1
ea_1_2
ND 10_2
sa_1_2
Lösung ND 10_1
ta_1_1
Entstehung der Atome
10.2 Kriechprozesse
    ra_2_1
Versetzungskriechen
ra_2_2
Korngrenzenkriechen
ra_2_3
Ermüdung
  ea_2_1
Kriechen
sa_2_1
Lösung
ta_2_2
Laserdioden
ta_2_3
V.-kriechen f. Fortgeschrittene
ta_2_4
Verformungsdiagramme
10.3 Oxidation und Korrosion
    ra_3_1
Oxidation
     
10.4 Verschleiß
    ra_4_1
Verschleiß



10.5 Elektrische Ausfallmechanismen
    ra_5_1
Elektromigration
     
Basics Rückgrat I Rückgrat II Illustrationen Übungen Advanced
 
Modul Count (finished moduls only)
25 102 16 55 102 84
Grand Total: 384