Lösungen zur Übung 2.2-1

Bindungsenergie - Einfache Integrale ausrechnen

Aus den Daten der Tabelle soll die Bindungsenergie des Ionenpaars Kalium-Chlor in Elektronenvolt (eV) und in Joule (J) bestimmt werden.
Die Bindungsenergie in Joule berechnet sich zu:
EBin  =  ¥ 
ó
õ
a0 
qK · qCl 
4pe0 · r2
 dr   =  –  qK · qCl
4pe0 · r
÷
÷
÷
¥ 

a0
Den Abstand a0 erhalten wir als Summe der Ionenradien r; diese wiederum finden sich in der Tabelle als
rCl = 181 pm,  rK = 133 pm
Damit haben wir a0 = 241 pm
Einsetzen ergibt
EBin  =  (1,602 · 10–19 As)2
4p · 8,854 · 10–12 As/Vm
· 1 
241 · 10–12 m
  =   7,3 · 10–19 AVs   =  7,3 · 10–19 J   =  4,6 eV
Wobei wir entweder schlau genug waren, die Umrechnung von J in eV nachzuschauen, oder direkt aus der Elementarladung (mal 1 V) zu nehmen.
 

Mit Frame Mit Frame as PDF

gehe zu Units and Constants

gehe zu Ionenradien

gehe zu Übung 2.2-1

gehe zu Lösungshilfe Übung 2.2-1

© H. Föll (MaWi 1 Skript)