Übung 8.1-1

Bestimme typische Zahlenwerte für die Beweglichkeit

1. Errechne einige typische Werte für die Beweglichkeit µ für Metalle
Die folgende Tabelle hilft mit einigen Zahlen für Leitfähigkeiten s und Ladungsträgerkonzentrationen n. Die letzte Spalte ignorieren wir erst mal
2. Betrachte dann typische Feldstärken für Metalle (einfach passende Stromdichten wählen) und berechne daraus die Größenordnung für die Driftgeschwindigkeiten vD.
Werkstoff r [W cm] s [W–1 cm–1] ne [m–3]
Supraleiter (T < TC) 0 ¥ -
Silber Ag 1,6·10–6 6.2·105 » 1029
Kupfer Cu 1,7·10–6 5.9·105 » 1029
Blei Pb 21·10–6 4.8·104  
Si (undotiert) 2.3·105 4.3·10–6 » 1016
Si (dotiert) 0,01 - 100 10–2 - 102 1020 — 1024
Quarz 1016 10–16 » 0
Vakuum ¥ 0 0
Solution


Mit Frame Mit Frame as PDF

gehe zu 8.1 Leitfaehigkeit, Konzentration und Beweglichkeit

gehe zu Übung 8.1-2 Berechne Zahlen für freien Elektronen

gehe zu Lösung zur Übung 8.1-1

© H. Föll (MaWi für ET&IT - Script)