Modulprüfungen

as Prüfungsverfahren an der Christian-Albrechts-Universität ist fakultätsübergreifend für alle Bachelor- und Masterstudiengänge geregelt. Alle aktuellen Informationen zu diesem Verfahren finden Sie auf den Seiten des "Virtuellen Zentralen Prüfungsamts".

Für Studierende der auslaufenden Diplomstudiengänge gelten gesonderte Regelungen.

Hinweise zum Prüfungsablauf mit Besonderheiten am Institut für Elektrotechnik und Informationstechnik

Das allgemeine Prüfungsverfahren besteht für Studierende aus vier Schritten für die feste Zeiträume in jedem Semester festgelegt werden:

1. Anmeldung
2. Zulassungsüberprüfung
3. Prüfungen
4. Ergebnisüberprüfung

Bitte berücksichtigen Sie die besonderen Regelungen für mündliche Prüfungen am Institut für Elektrotechnik und Informationstechnik.

Anmeldung

Sie sind verpflichtet, sich zu allen zeugnisrelevanten Prüfungen in dem dazugehörigen Anmeldezeitraum fristgerecht anzumelden. Ohne Anmeldung ist eine Teilnahme an Prüfungen nicht zulässig!
Die Anmeldung zu Modulen der Bachelor- und Masterstudiengänge erfolgt über die Studierenden-Online-Funktion (HIS-QIS). Für den Fall, dass Sie bei der Online-Anmeldung Probleme feststellen, wenden Sie sich bitte umgehend an das Prüfungsamt.

Zulassungsüberprüfung

Überprüfen Sie im Überprüfungszeitraum, ob Ihre Anmeldungen in der Studierenden-Online-Funktion verbucht wurden. Bitte drucken Sie eine Übersicht Ihrer angemeldeten Prüfungen aus. Diese dient als Nachweis bei Unstimmigkeiten.

Prüfungen

Informationen zu Art und Umfang der einzelnen Prüfungen sowie zu den erlaubten Hilfsmitteln finden Sie im Bereich "Prüfungen" auf der Startseite des Prüfungsamtes Elektrotechnik und Informationstechnik

Ergebnisüberprüfung

Bei schriftlichen Prüfungen erfolgt nach der Bekanntgabe der vorläufigen Ergebnisse eine Einsichtnahme, bei der Sie die Möglichkeit haben, Ihr Ergebnis zu überprüfen. Erst nach dem Termin der Einsichtnahme stehen die endgültigen Prüfungsergebnisse fest.