Übung 6.5-1

Schnelle Fragen zu

6.5 Optik mit komplexem Brechungsindex

Schnelle Fragen zu 6.5.1: Was man wissen möchte und was man wissen kann
Es gibt im Grunde nur einen Fragekomplex: Treffen sich eine elektromagnetische Welle im Frequenzbereich 5 · 1015 Hz und ein Dielektrikum. Sagt das Dielektrikum: Soll ich dir mal meine dielektrische Funktion zeigen?...
In welcher Größenordnung liegen Frequenz, Photonenenergie und Wellenlänge des sichtbaren Lichts?
Welche Gleichung verknüpft Frequenz und Wellenlänge im Vakuum oder in einem Material?
Ein Lichtstrahl fällt auf ein (dielektrisches) Material. Mit welchen Größen beschreibt man die "Input" Situation?
Was kann allenfalls passieren? Gib Größen für die Intensitäten.
Wie beschreibt man die Absorption (Generelle Formel für Feldstärke oder Intensität als Funktion der Tiefe)? Welche Konstante taucht auf? Warum hat die Gleichung dieselbe Funktionalität wie die generelle Relaxation?
Hinweis: Intensität kann auch als Zahl der Photonen beschrieben werden.
Welche Eigenschaften beschreibt jeweils der Real- und der Imaginärteil des komplexen Brechungsindex?
Warum gibt es kein UV oder Röntgenmikroskop mit Linsen?
 

Mit Frame Mit Frame as PDF

gehe zu 6.5.1 Was man wissen moechte und was man wissen kann

© H. Föll (MaWi für ET&IT - Script)