6.5.2 Merkpunkte zu Kapitel 6.5: Optik mit komplexem Brechungsindex

Licht fällt auf ein (dielektrisches) Material.  
Optik
"Input" Größen sind die Frequenz (Größenordnung 5 · 1014 Hz), die Intensität I0, der Einfallswinkel und die Polarisationsebene.  
Alles was passieren kann ist:
  1. Brechung, d. h. Eindringen in das Material mit Intensität IM unter dem Winkel b.
  2. Reflektion mit Intensität R = I0IM.
  3. Absorption mit IM(z) = IM(z = 0) · exp(–z/a); 1/a ist die Absorptionslänge.
 
       
Die dielektrische Funktion des Materials enthält die gesamte notwendige Information.  

(n + ik)2  =  e' – i · e''

Dazu führt man einen komplexen Brechungsindex ein Þ  
Im Realteil n steckt die Information zu den Punkten 1 und 2.  
Im Imaginärteil k steckt die Information über die Absorption.  
         
Optik ist damit zurückgeführt auf die Polarisation von Dielektrika bei hohen Frequenzen.  

Mit Frame Zurueck Weiter als PDF

© H. Föll (MaWi für ET&IT - Script)