6.2.2 Merkpunkte zu Kapitel 6.2: Elektrischer Durchbruch

In Bezug auf elektrischen Durchbruch gilt der 1. Hauptsatz der Materialwisseschaft!  
Material Durchbruchfeldstärke
[kV/cm]
Öl 200
Glas, Keramiken (Porzellan) 200...400
Glimmer (früher viel verwendet) 200...700
Ölpapier 1800
Polymere 50...900
SiO2 in ICs > 10 000
Es gibt einige feldstärkeabhängige Mechanismen, die sofort oder im Laufe der Zeit zum Durchbruch führen können:  
  • Thermischer Durchschlag.
  • Lawinendurchbruch.
  • Lokale Entladungen.
  • Elektrolytischer Durchschlag
 
Die maximale Durchbruchfeldstärke (in sehr dünnem (d < 10 nm) und sehr perfektem (amorphem) SiO2) liegt bei ca. 15 MV/cm.  
"Normale" Materialien halten deutlich weniger aus.  
     

Mit Frame Zurueck Weiter als PDF

© H. Föll (MaWi für ET&IT - Script)