Microsoft Bundesvertrag

Dieser Vertrag der CAU mit Microsoft enthält kostenfreie Lizenzen von...

  • Windows Enterprise Upgrade / Windows Education Upgrade
  • Office Professional Plus und Office für Mac
  • Core CAL Suite, bestehend aus den folgenden Client-Zugriffslizenzen:
    • Windows Server CAL
    • Sharepoint Standard CAL
    • Exchange Standard CAL
    • System Center Configuration Manager Client Management License

 

Für das Windows-Upgrade wird lizenzrechtlich eine sog. Basislizenz benötigt (siehe Begriffserklärungen). Die Aktivierung von Windows und Office erfolgt über den KMS-Server des Rechenzentrums. Hinweise, wie der KMS-Server für den lokalen Computer einzustellen ist,  finden Sie ebenfalls unter den Begriffserklärungen.

Die Software wird von Microsoft gemietet, nicht gekauft. Die Vertragsdauer endet jeweils Ende April jeden Jahres. Es ist aber damit zu rechnen, das der Vertrag jährlich verlängert wird. Der Einsatz der Software ist nur auf Fakultätsrechnern erlaubt.

Aktivierung von Office und Windows - Kurzanleitung

Die Aktivierung erfolgt über den KMS-Server des Rechenzentrums.

  1. Anleitungslink: https://www.rz.uni-kiel.de/de/internes/cau-intern/kms
  2. Windows oder Office auswählen
  3. "Manuelle Aktivierung" befolgen
  4. CMD-Fenster als Administrator starten und anschliessend die dargestellten zwei bis drei Befehle ausführen.

 

  • Wenn eine Aktivierung nicht erfolgreich ist, versuchen Sie, unter "Systemsteuerung -> System -> Product Key ändern" einen zu Ihrer Windows-Version passenden KMS-Clientsetupschlüssel ( Windows 7/8/10/2012) bzw. Windows 10/2016/2019 ) einzugeben. Nach einem Reboot ist das Windows aktiviert.
  • Wenn der Key aus dem obigen Absatz nicht eingegeben werden kann, öffnen Sie bitte eine Kommandozeile als Administrator und geben Sie den Key in folgender Form ein (bei >KMS-KEY> den Key aus obigem Link eingeben): slmgr.vbs /ipk <KMS-KEY>

 

Installation von Windows 8.1 / 10

Bei der Installation von Windows 8.1 / 10 sind drei Dinge zu beachten:

  1. Überspringen der Eingabe des Installationskeys ist möglich. Falls sich dabei Probleme ergeben, kann ein sog. KMS-Key angegeben werden, wenn später über den KMS-Server des RZ (s.o.) aktiviert wird.
  2. Es muss kein Microsoft-Konto angegeben werden. Windows 8.1: Einfach "Neues Konto erstellen" wählen, anschließend "Ohne Microsoft-Konto anmelden". Dann einen lokalen Account eingeben. Windows 10: Kein Microsoft-Konto angeben, sondern "Stattdessen der Domäne beitreten". Dort einen lokalen Account eingeben.
  3. Bei Angabe der Lokalität (3 Pulldown-Menüs mit Länderangaben) kann es passieren, wenn z.B. englisches Keyboard eingegeben wird, dass Windows die Zeitzone falsch einstellt. Dann kann eine Aktivierung über KMS nicht erfolgen. Kontrollieren Sie die Zeit und die Zeitzone.

 

IT-Beauftragte

Die Bereitstellung der Software für die einzelnen Bereiche der Fakultät erfolgt über den jeweiligen IT-Beauftragten. Das sind zur Zeit

  • Institut für Materialwissenschaft: Peter Sommer
  • Institut für Elektrotechnik und Informationstechnik: Kevin Prehn
  • Zentrale Verwaltung der TF: Christian Newe

 

Die IT-Beauftragten können die Weitergabe und Installation der Software an eine Mitarbeiterin / einen Mitarbeiter der Instituts-Arbeitsgruppen übertragen.

Weitere Informationen auf der Seite des Rechenzentrums unter "Miete".