Die Voraussetzungen für das Studium

ETITDa die Studiengänge nicht zulassungsbeschränkt sind, können daher bei uns studieren, wenn Sie eine Hochschulzugangsberechtigung, z.B. in Form eines bestandenen Abiturs, vorlegen können.

Sehr vorteilhaft für das Studium der Elektrotechnik sind:

  • Interesse für technische und naturwissenschaftliche Zusammenhänge
  • gute Leistungen in der Schulmathematik und der Schulphysik
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke und die Bereitschaft, Wissen zu teilen.
  • Fähigkeit zum analytischen Denken, zu konzentrierter Arbeit und zur raschen Durchdringung komplexer Zusammenhänge
  • Englischkenntnisse und Grundkenntnisse in mindestens einer Programmiersprache

Aufgrund der Corona-Pandemie und dem ohnehin existierenden Trend in Richtung Digitalisierung der Lehre ist es sehr wichtig, dass Sie mit einer angemessenen technischen Ausstattung in das Studium starten.

Sie benötigen zumindest:

  • eine zuverlässige Internetverbindung an Ihrem Wohnort während des Studiums,
  • ein Endgerät mit großem Bildschirm (HD), idealerweise einen Laptop,
  • eine Webcam und ein Mikrofon (sofern nicht eingebaut).

Das Endgerät sollte mit einem Betriebssystem ausgestattet sein, welches Sie bereits gut kennen. Einige wichtige Programme, bzw. Programmpakete können Sie günstiger oder sogar kostenlos beziehen, wenn Sie bereits eingeschrieben sind.

Um das Studium zu beginnen, müssen Sie sich immatrikulieren, d.h. für das Studium einschreiben. Die Einschreibung ist nur innerhalb eines bestimmten Zeitraumes möglich – Sie müssen daher die Einschreibungsfristen beachten, die Sie für das aktuelle Studienjahr hier finden.

Digitale Signalverarbeitung und Systemtheorie

  • color_key Prof. Dr. Gerhard Schmidt
Hochfrequenztechnik

  • color_key Prof. Dr. Michael Höft
Informations- und Codierungstheorie

  • color_key Prof. Dr. Peter A. Höher
Integrierte Systeme und Photonik

  • color_key Prof. Dr. Martina Gerken
Leistungselektronik

  • color_key Prof. Dr. Marco Liserre
Nachrichtenübertragungstechnik

  • color_key Prof. Dr. Stephan Pachnicke
Numerische Feldberechnung

  • color_key Prof. Dr. Ludger Klinkenbusch
Regelungstechnik

  • color_key Prof. Dr. Thomas Meurer
Sensor System Electronics

  • color_key Prof. Dr. Andreas Bahr
Vernetzte Elektronische Systeme

  • color_key Prof. Dr. Robert Rieger