Über uns

Das Servicezentrum wurde an der Technischen Fakultät im Jahre 2009 vom Institut für Materialwissenschaft und vom Institut für Elektrotechnik als gemeinsame Einrichtung gegründet.


Es stellt eine Anlaufstelle sowohl für Studierende als auch für Lehrende dar. Aus dieser Position heraus versteht sich das Servicezentrum vor allem als Dienstleister im Bereich der universitären Lehre.

Für die angehenden Studentinnen und Studenten beginnt dies mit der fachkundigen Studienberatung für alle Bachelor- und Master-Studiengänge der Institute.
Im Verlauf des Studiums begleitet sie das Servicezentrum durch Tutorien, Praktika und nicht zuletzt durch die Prüfungsämter, wo alle prüfungsrelevanten Angelegenheiten organisiert und Prüfungsergebnisse aufbewahrt werden und den Studierenden jederzeit zur Einsicht bereitstehen.

Für die Lehrenden übernimmt das Servicezentrum mit der gemeinsamen Planung aller Vorlesungen, Seminare und Praktika eine wesentliche Funktion im universitären Alltag. Über Lehrevaluationen leistet es eine Qualitätssicherung der Lehre und gibt den Lehrenden ein wichtiges Feedback für ihre Veranstaltung.

Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit werden Bewerbungen und andere Anfragen durch uns bearbeitet und den entsprechenden Stellen zur Verfügung gestellt.

Aber auch die universitäre Forschung und die Kooperation  mit externen Projektträgern unterstützen wir durch einen großen Gerätepark an Analysetechniken und Präparationsmethoden.  
Für den Technologietransfer nehmen wir diese Aufgabe gegenüber der heimischen und nationalen Industrie als Centre for Material Analytics (CMA) war.