Jugend forscht

Bereits seit 1998 wird der Landeswettbewerb "Jugend forscht - Schüler experimentieren" von der Technischen Fakultät ausgerichtet. Im Jahr 2004 kam als Partner für den Landeswettbewerb die Innovationsstiftung Schleswig-Holstein hinzu.

Jugend forscht (kurz: Jufo) ist der größte europäische Jugendwettbewerb im Bereich Naturwissenschaften und Technik. Teilnehmen können Schüler bis zum Alter von 21 Jahren als Einzelperson oder in Gruppen von bis zu drei Personen. Wer mindestens die 4. Klasse besucht und jünger als 15 Jahre ist, nimmt in der Sparte Schüler experimentieren teil, ansonsten in der Sparte Jugend forscht. Anmelden kann man sich in einem der folgenden sieben Fachgebiete: Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik/Informatik, Physik und Technik.

Übrigens: Christine Selhuber-Unkel, Professorin an der Technischen Fakultät, war als Schülerin begeisterte Teilnehmerin von Jugend forscht und wurde im Jahr 1999 Landessiegerin in Bayern!

Leiterin des Landeswettbewerbes:
Bettina Hampel-Wollweber (B.Hampel@gmx.de)

Patenbeauftragter des Landeswettbewerbes:
Dr. Frank Paul (fp@tf.uni-kiel.de)
Frank Paul und Bettina Hampel-Wollweber

Weitere Informationen: